Food

Raspberry-Cheesecake-Protein Muffins

Hallo meine Lieben,

Gestern habe ich wahllos einige Zutaten zusammengemixt und herausgekommen sind diese leckeren, eiweißreichen Raspberry-Cheesecake-Protein Muffins 😀 Ideal als Snack zwischendurch , als Dessert oder man isst alle auf einmal – so wie ich 😀

Hier geht´s zum Rezept:

Für 6-7 Muffins:

  • 2 Eier
  • 30g Vanille Proteinpulver
  • 20g Kokosmehl
  • 200g Magerquark/Magertopfen
  • Himbeeren
  • Süßstoff (optional)
  • eine Messerspitze Backpulver

Ihr vermischt nun alle Zutaten, außer den Magerquark – den mischt ihr extra mit etwas Wasser und Süßstoff cremig.

Anschließend füllt ihr zuerst den Magerquark in Förmchen, quasi als erste Schicht. Darüber kommt dann der Teig und alles kommt bei 180 Grad Umluft für etwa 20 Minuten ins Backrohr.

1 Muffin hat 79 Kalorien, davon 11g Eiweiß, 4g Kohlehydrate und 2g Fett 😛

Dazu gabs bei mir noch etwas Himbeer-Granatapfel Marmelade, kann ich nur empfehlen!

Viel Spaß beim Nachmachen,

eure Gerid 

Previous Post Next Post

You Might Also Like

6 Comments

  • Reply Pauline April 7, 2016 at 7:05 pm

    Die sehen soooo lecker aus <3 werde ich definitiv ausprobieren 😀
    Warum isst du so oft Magerquark und keinen Joghurt? Hat das noch mehr Eiweiß oder schmeckt es einfach noch besser oder warum 🙂
    LG Pauline <3

    http://www.summerliness.wordpress.com

    • Reply Gerid Rux April 17, 2016 at 9:56 am

      Mir schmeckt es total gut und es hat viel Eiweiß bzw. lässt sich so vielseitig einsetzen 😀 Man kann es mit so gut wie allem essen!

  • Reply chiara April 12, 2016 at 4:41 pm

    Welches proteinpulver verwendet du? 😊

    • Reply Gerid Rux April 17, 2016 at 9:47 am

      Momentan das Whey von Gymqueen 😀
      Habe aber noch ganz viele andere daheim und wechsel mich immer ab!

  • Reply Linda April 27, 2016 at 2:06 pm

    Ein super leckeres Rezept 🙂 vielen Dank dafür! Die Muffins sind toll geworden 🙂

    • Reply Gerid Rux Mai 5, 2016 at 2:17 pm

      Gerne, freut mich 😀

    Leave a Reply

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.