Browsing Tag

tipps

Lifestyle

Mallorca – Urlaubstipps

Obwohl der Sommer eigentlich schon zur Hälfte vorbei ist, wollte ich noch einen kurzen Blogpost über Mallorca und meinen persönlichen Reisetipps dorthin veröffentlichen – denn die Insel ist auf jeden Fall einen (spontanen) Kurztrip wert! Gerade diesen Sommer boomt der Tourismus auf Mallorca ja geradezu, und das nicht ohne Grund! Lest hier ein paar Empfehlungen und warum ich sofort wieder dorthin reisen würde:

Ich war diesen Sommer schon 2 Mal auf Mallorca, beide Male um zu arbeiten – aber natürlich hatte ich auch genügend Freizeit, um mir ein Bild von der Insel zu machen. Mallorca hat längst mehr zu bieten als nur den Ballermann! Die Natur dort ist so vielfältig, genauso wie die wunderschönen Strände und Buchten! Hier ein paar meiner Favoriten:

  • Platja de Portal Vells – wunderschöne “3-Finger-Bucht” im Südzipfen der Insel
  • Platja es Trenc – Karibikfeeling Pur, langgezogener Sandstrand im Süden
  • Cala Blava – kleine Bucht mit unglaublich klarem, türkisen Wasser
  • Calo de ses Lleonardes – beliebt bei Einheimischen, wenig Touristen

Hotels:

  • Iberostar Bahia de Palma: TOP TOP TOP! Ein wirklich tolles 4,5 Sterne Hotel direkt am Playa de la Palma. Adults only, also keine schreienden Kleinkinder und generell sehr angenehmes Publikum. Das Highlight ist wohl die Dachterrasse mit einem unglaublich schönem Infinity-Pool und Blick auf das Meer. 
  • Zhero Hotel Mallorca: Wunderschönes, schickes Boutique-Hotel. Kleiner und familiärer als das Iberostar, aber steht diesem in Nichts nach. Außerdem ist es etwas preisgünstiger. Am besten hat mir der schöne Pool- und Liegebereich gefallen, wo den ganzen Tag eine sehr gemütliche und entspannende Stimmung herrscht. (Anzeige)

Food- und Beachclubs:

Wir waren fast ausschließlich in den Hotels essen, aber 2 Beachclubs kann ich euch trotzdem empfehlen:

  • Nikki Beachclub: Tolles Ambiente, leckeres Essen, gute Musik, Poolzugang und Strand – der Nikki Beachclub hat wirklich einiges zu bieten und ist auf jeden Fall einen Besuch wert!

  • Zhero Beachclub: Super leckeres Sushi und eine sehr entspannte Atmosphäre. Kleiner und beschaulicher als der Nikki Beachclub, dafür auch etwas angenehmer, nicht so laute Musik und generell etwas gemütlicher. Ebenfalls mit Pool und Meerzugang. (Anzeige)

Außerdem ist auch die Stadt Palma und ihr Hafen ein Besuch wert, uns hat es ein wenig an Barcelona erinnert! Plus: Wer Food Shopping in fremden Ländern liebt, sollte auf jeden Fall zum Carrefour in der Nähe des Flughafens – ein Traum für alle Foodlover 😀

Obwohl ich schon 2 Mal dort war, habe ich immer noch sehr wenig von der Insel gesehen, gerade im Norden und Osten soll es ja unglaublich schöne Plätze geben, etwas “wilder” und naturbelassener. Bei meinem nächsten Besuch wird es mich auf jeden Fall eher in diese Richtung verschlagen!

Ich hoffe, euch hat mein kleiner Reisebericht gefallen und ihr habt bald die Möglichkeit, nach Mallorca zu reisen!

Eure Gerid

In diesem Blogpost werden Kooperationspartner erwähnt: Zhero Hotel, Zhero Beachclub.

Lifestyle

Das perfekte Bikini-Foto!

Das perfekte Bikini-Foto hinzubekommen ist nicht immer so einfach (ich muss es wissen 😄) ! Zu oft endet es mit einem „Ach, lass mal – das wird heute nichts mehr!“ und einem enttäuschtem Schulterzucken. Und manchmal ruft so ein weniger erfolgreiches Bikini-Fotoshooting auch Unsicherheiten, Selbstzweifel und Komplexe hervor. Gerade dann, wenn man ohnehin mit seinem Körper nicht zu 100% zufrieden ist – sieht man sich dann auch noch in einem schlechten Winkel abgelichtet, steigt die Unzufriedenheit mit sich selbst an und die Laune sinkt.
Damit euch das im nächsten Urlaub nicht mehr passiert, gibt es heute meine ultimativen Tipps für das perfekte Bikini-Foto! Continue Reading

Lifestyle

London – Tipps, Essen & Unternehmungen

Zu meinem 4-tägigen London-Aufenthalt habe ich euch ja bereits auf Instagram bzw. Snapchat so einiges gezeigt! Was ich sonst noch empfehlen kann, wo wir gegessen haben, was wir unternommen haben, etc. könnt ihr hier noch einmal nachlesen: Continue Reading

Food

So schaffst du es durchzuhalten!

“Wie schaffst du es, deine Motivation aufrecht zu erhalten?”

“Wie schafft man es, sich immer für das Training zu motivieren?”

“Ich bekomme es einfach nicht hin, auf meine Ernährung zu achten…” Continue Reading

Personally

Ich habe eine Woche lang getrackt!

Eine der häufigsten Fragen, die ich bekomme, ist folgende: “Wie viele Kalorien isst du täglich?”

Nach meinen Makro-Angaben werde ich auch beinahe täglich gefragt und meine Antwort lautet immer gleich: “Ich zähle keine Kalorien und tracke auch keine Makros.” Continue Reading

Workout

Mein Cardio-Workout

So meine Lieben,

da ich zu diesem Thema wirklich sehr viele Fragen erhalte, fasse ich es einfach in einem kurzen Blogpost zusammen:

Meine Cardio-Routine

Ich mache meine Cardio-Eimheiten auf 2 verschiedenen Geräten:

  • Stairmaster im Fitnesscenter
  • Crosstrainier daheim

Den Stairmaster liebe ich wirklich so sehr, da man neben der Ausdauer auch noch super den Po mittrainiert. Ich hänge entweder 15-20 Minuten Cardio an eine Krafteinheit an oder mache an “Cardio-Tagen” einfach 30-40 Minuten 🙂

Ich benutze ihn 1-2 mal die Woche.

Unseren Crosstrainer möchte ich auch nicht mehr missen, ich benutze ihn regelmäßig und es ist wirklich praktisch, so ein Gerät daheim zu haben.  Er dient eher für längere Einheiten, etwa 1-mal die Woche 45 Minuten. Ich mache am liebsten in der Früh auf leeren Magen Cardio, da es nüchtern, banal gesagt, mehr auf die Fettverbrennung geht 😀

Mit diesen beiden Geräten und einer Frequenz von circa 3-Mal die Woche habe ich die perfekte Cardio-Routine für mich gefunden. Jedem macht etwas anderes Spaß und was das ist, muss man für sich selbst herausfinden 🙂 Ich habe mich auch am Joggen/Laufen probiert, aber es hat mir leider absolut nicht gefallen, deshalb habe ich es seit Jahren nicht mehr wirklich gemacht. Zwingen bringt nichts, vergesst das nicht!

TIPPS für mehr Spaß an Cardio-Einheiten:

  • Musik hören
  • Youtube Videos schauen
  • Snapchat-Stories ansehen
  • sich mit jemandem unterhalten (hilft wirklich!)
  • Daran denken, wie zufrieden man sich danach fühlt
  • Lesen (bei weniger intensiven Einheiten)

So vergeht die Zeit im Flug und ehe ihr euch verseht, habt ihr es auch schon geschafft 😀

Ich hoffe der Blogpost konnte euch etwas helfen,

eure Gerid

 

Lifestyle

Nizza – Urlaubstipps

Man kommt sich ja fast schon vor wie ein Travel-Blogger wenn man auf seinem Blog plötzlich über Reisen und Urlaubstipps schreibt, aber leider war Nizza dieses Jahr schon der einzige Urlaub für mich …das war wohl nichts mit meiner Travel-Blogger Karriere 😛 Da es aber doch einige von euch interessiert, habe ich euch mal meine Top-Tipps für Nizza, wo man am besten isst, was man sich ansehen sollte, etc. aufgeschrieben: Continue Reading