Food

So schaffst du es durchzuhalten!

“Wie schaffst du es, deine Motivation aufrecht zu erhalten?”

“Wie schafft man es, sich immer für das Training zu motivieren?”

“Ich bekomme es einfach nicht hin, auf meine Ernährung zu achten…”

Diese und ähnliche Sätze bekomme ich sehr oft von euch zu hören und deshalb wollte ich euch einmal meine besten Tipps weitergeben, wie ihr es schaffen könnt durchzuhalten und an euren Zielen zu arbeiten 🙂 :

  1. Setz dir eine Deadline: Sei es die FIBO, der Sommerurlaub, der Schulball – was auch immer! Solche Ereignisse können einen sehr motivieren und helfen, durchzuhalten.
  2. Denk an das Gefühl danach: Das hilft mir persönlich immer sehr. Ich habe auch manchmal keine Lust ins Training zu fahren. Aber ich weiß ganz genau, wie gut es mir anschließend geht und wie sehr ich dieses Gefühl habe, etwas geschafft zu haben.
  3. Mach dir mit Freunden ein Training aus! Dann ist die Chance geringer, dass du absagst und das Training auslässt.
  4. Vorkochen: Überlege dir schon am Vortag relativ genau, was du am nächsten Tag essen wirst und wann. Im Idealfall kochst du dir das meiste schon vor oder richtest es zumindest her. Mir hilft das enorm, denn wenn ich (beispielsweise) schon mal den Brokkoli oder ein Eiweißbrötchen zum Auftauen rausgelegt habe, dann esse ich es auch!
  5. Lass nicht zu viel Zeit zwischen den Mahlzeiten vergehen: Ich persönlich snacke lieber zwischendurch, statt über mehrere Stunden nichts zu essen. Denn dann passiert es fast immer, dass ich schon so großen Hunger habe und dann meistens zu viel oder das Falsche esse. Lieber den Tag über immer einen gut gefüllten Magen haben, statt “große Löcher” entstehen zu lassen. Sonst endet man eher in folgender Situation:
  6. Halte dich nicht zu viel in der Küche auf: Klingt erstmal seltsam, aber meide den Ort, wo du ständig mit Essen konfrontiert wirst. Wenn du z.B lernen musst und den ganzen Tag bei/in der Nähe der Küche sitzt, neigst du eher dazu, öfter aufzustehen und dir immer wieder etwas zu essen zu holen. Ziehe dich ab und zu in dein Zimmer oder einen anderen Ort zurück, wo du dich konzentrieren kannst und nichts essbares “greifbar” ist.
  7. Tee trinken und Kaugummi kauen – hilft gegen die Lust auf etwas Süßes!
  8. Tracken – Ist nicht jedermanns Sache, aber manchmal hilft es tatsächlich. Vor allem wenn man dazu neigt, gerne zwischendurch zu snacken und zu naschen. So behält man leicht einen Überblick, wie viele Kalorien man wirklich zu sich nimmt! Ich kann hierzu die App Lifesum empfehlen!
  9. Sattmacher essen – Neben Gemüse, Vollkornprodukten & Co kann ich euch z.B die Riegel von Hej Nutrition total empfehlen! Sie sind perfekt, wenn man Lust auf etwas Süßes hat, weil sie SO satt machen und noch dazu tolle Werte haben. Man kann sie ohne schlechtes Gewissen essen 😀 Sie helfen mir eindeutig, meine Ernährung besser in den Griff zu bekommen. Ihr bekommt sie hier: http://bit.ly/hej-gerid (Affiliatelink, Anzeige)
  10. Gönnt euch bewusst zwischendurch etwas (so 1-2 mal die Woche) und vermeidet Cheatdays. Warum ich gegen Cheatdays bin, könnt ihr hier nachlesen.

Ich hoffe, ihr konntet einige Tipps für euch mitnehmen und ich konnte euch ein bisschen etwas an Motivation und Durchhaltevermögen weitergeben!

Habt noch einen schönen Abend,

eure Gerid

Previous Post Next Post

You Might Also Like

7 Comments

  • Reply Julia Januar 24, 2017 at 9:46 pm

    Liebe Gerid!
    Wieder einmal ein gelungener Beitrag! Ich werde mir deine Punkte immer wieder im Kopf wiederholen, dann schaffe ich es bestimmt auch durchzuhalten! Weil deine Tipps sind sicher supereinfach umzusetzen und nicht Mega kompliziert oder aufwendig! Danke dafür! 😘

    • Reply Gerid Rux Januar 26, 2017 at 9:46 am

      Gerne meine Liebe! 🙂

  • Reply Saskia Februar 3, 2017 at 1:28 pm

    Toller Post! Lifesum ist echt perfekt 🙂 Hat mir total geholfen, zu sehen, wie viel in was steckt und was ich so den ganzen Tag verteilt zu mir nehme.

    LG Saskia

  • Reply Jana Februar 5, 2017 at 3:27 pm

    Hast du keinen insta account mehr? 🙁

    • Reply Gerid Rux Februar 5, 2017 at 3:42 pm

      Doch, gerid_rux 😀

      • Reply Jana Februar 5, 2017 at 10:12 pm

        Ich sehe keine fotos mehr von dir? 🙁 postest du nux mehr auf insta?

        • Reply jana Februar 6, 2017 at 6:02 am

          jetzt hab ich gerade gesehen, dass ich dich nur auf insta finde, wenn ich nicht angemeldet bin. also kann ich dir jetzt gar nicht folgen… oh maaaaann…warum ist das bloß so 🙁

    Leave a Reply

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.