Personally

Fakten über mich

Hallo meine Lieben und Herzlich Willkommen auf meinem Fitness-, Food-, und Lifestyleblog!

Zuerst möchte ich euch einen kurzen Einblick geben, wieso ich Fitness und alles was dazugehört so liebe und ein paar Facts zu diesem Thema aufstellen:

Wie kam ich zu dem Hobby Fitness&Co, seit wann achte ich auf meine Ernährung und lebe diesen gesunden Lifestyle?

Ehrlich gesagt war ich als Kind und in der Pubertät eher unsportlich, fast schon faul – mir hat kein Sport länger Spaß gemacht, sei es Handball, Tanzen oder Basketball. Mit 17 habe ich mich dann mit zwei Freundinnen, just for fun, in einem Fitnesscenter angemeldet und wir sind auch tatsächlich brav  und regelmäßig trainieren gegangen! Natürlich hatte ich keine Ahnung von Training und auf die Idee, dass Ernährung und Fitness zusammengehört, bin ich schon gar nicht gekommen. Aber irgendwann habe ich mich begonnen zu fragen, warum ich – obwohl ich doch regelmäßig meine 20 Minuten Stepper und 150 Crunches mache – keine Fortschritte sehen. Ab diesem Zeitpunkt habe ich dann mehr auf meine Ernährung geachtet, mich informiert und auch meinen Hausverstand benutzt, denn ein Grundwissen von „gesunder“ Ernährung besitzt ja normalerweise jeder. Gesagt getan, und es dauerte nicht lange, da kamen auch schon die ersten kleinen Erfolge! Das motiviert natürlich enorm! Außerdem hat es mir immer mehr Spaß gemacht, gesunde Rezepte zu entwickeln und zu kochen. Neben der Ernährung habe ich auch mein Wissen über richtiges und vor allem effizientes Training erweitert, mich in einem neuen Fitnesscenter angemeldet, das quasi gleich um die Ecke war und bin super motiviert beinahe jeden Tag ins Training gefahren. Ich würde sagen, der größte „Schub“ kam, als ich neben dem Studium in einem Supplementgeschäft begonnen habe zu arbeiten. Dort habe ich, vor allem durch meine Kollegen (DANKE an dieser Stelle) sooo viel dazugelernt und durfte sogar mit auf die größte Fitnessmesse in Europa. Seit dieser Zeit traue ich mich wirklich zu behaupten, dass ich sowohl von Ernährung (egal welche Trainingsziele man verfolgt), als auch von Krafttraining ganz schön viel Ahnung habe. Hinzukommt, dass ich seit Herbst 2015 die Personal-Trainer Ausbildung mache, da lernt man natürlich auch nochmal einiges dazu!

IMG_1546Wie oft in der Woche trainiere ich?

Insgesamt etwa 4-5 mal, einerseits im Fitnessstudio, aber auch manchmal daheim.

Was sind meine Lieblingsübungen?

Vielen von euch erwarten sich jetzt wahrscheinlich wie aus der Pistole geschossen: SQUATS! Aber das stimmt absolut nicht, ganz im Gegenteil! Meine absoluten Lieblingsübungen sind diverse andere Bein- und Poübungen an der Multipresse, Donkey Kicks, Hip Thrusts und Ausfallschritte. Ihr könnt übrigens fast alle meine Übungen in Kurzvideos auf Instagram sehen!

Wie oft und was mache ich an Cardio?

Ich gehe ungefähr 2x die Woche auf unseren Crosstrainer daheim (immer zwischen 30 und 50 Minuten).

Wie groß bin ich und wie viel wiege ich? (Diese Frage werde ich hier einfach beantworten, weil ich sie mit Abstand am häufigsten gestellt bekomme)

Ich bin 1,68 m groß und wiege ungefähr 52 kg.

Was ist für mich Pflicht während dem Training?

  • Frisches Wasser in einer Flasche oder einem Shaker
  • Sauberes Trainingsgewand
  • Musik (ganz wichtig, ohne geht’s nicht!)

Wie genau schaut meine Ernährung aus?

Ich würde meine Ernährung ganz banal als gesund und abwechslungsreich bezeichnen. Ich achte darauf, genügend Eiweiß in Form von Fleisch, Fisch, Meeresfrüchten, Milchprodukten, Proteinpulver und vielem mehr zu mir zu nehmen. Meine Kohlehydrate beziehe ich aus viel Obst, Haferflocken, Kartoffeln, Reiswaffeln, Trockenfrüchte, etc. Als Fettquelle nutze ich zum Beispiel Nüsse, Mandelmus, Lachs, Eier oder Avocados.

Zusätzlich backe ich oft mit Proteinpulver, über meine Supplements und MUST-HAVE Produkte wird aber noch ein extra Beitrag kommen.

Natürlich gibt es auch Tage, an denen ich Lust auf etwas „Ungesundes“ habe, meine größte Schwäche ist Schokolade, Ben & Jerry´s, Pizza und Nutella :D!

Zusammengefasst würde ich sagen, mich macht dieser „Lifestyle“ unglaublich glücklich, er hat mich zu einer jungen, selbstbewussten Frau gemacht, die sich wohl in ihrer Haut fühlt, weiß, was sie will und wie sie es erreichen kann. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Fitness & Co einmal wieder einen geringeren Stellenwert in meinem Leben hat.

Deshalb möchte ich hier alles mit euch teilen, was mein Leben so positiv bereichert hat, wie Sport, Workouts, Kochen, Rezepte, aber auch meine Gedanken zu verschiedenen Themen, Tipps und Tricks und vieles mehr! Ich wünsche euch viel Spaß beim Durchforsten meines Blogs,

eure Gerid

wholesale nfl jerseys wholesale jerseys cheap jerseys

Next Post

You Might Also Like

28 Comments

  • Reply Lydia Dezember 9, 2015 at 9:47 pm

    Juhu, ich freue mich wahnsinnig auf deinen Werdegang auf dieser Plattform! 😀 Hast du ein “Vorher”-Bild von Dir? Und WENN, darf ich fragen, wo du fett ansetzt? Womit warst du vorher unzufrieden was du durchs Training optimieren konntest? Aller beste Grüße aus dem schönen Köln! :)❤️

    • Reply Gerid Rux Dezember 9, 2015 at 9:51 pm

      Hallo meine Liebe:) Vielen Dank erstmal! Ja, ich habe ein Vorher-Nachherbild; es befindet sich auf Instagram ein bisschen weiter unten im Feed:)! ich setzte schnell fett an den äußeren Oberschenkel an, das ist wirklich eine ungeliebte Stelle von mir 🙈 ich war nie wirklich unzufrieden, wollte einfach meinen Körper etwas formen und vielleicht 2-3kg abnehmen☺️ Ganz liebe Grüße zurück 💗

  • Reply Lara Dezember 10, 2015 at 5:58 am

    Du bist so eine enorme Inspiration für mich geworden! Ich trainiere jetzt seit 2 Jahren und so langsam fängt das Training auch bei mir an richtig zu fruchten, dank deiner Posts finde ich immer wieder neue Motivation! Tausend dank ❤️

    • Reply Gerid Rux Dezember 10, 2015 at 9:43 am

      Das freut mich wirklich! Vielen Vielen Dank!☺️💗Viel Erfolg noch💪🏼

  • Reply Anne Dezember 10, 2015 at 9:10 am

    Yeah, endlich hast du einen Blog! 💗
    Ich war auch früher ziemlich faul und hab mit meiner Mama zusammen mit 15 angefangen, Sport zu machen. Dann habe ich mit 17 das Studio gewechselt und fleißig trainiert (auch mit Ernährungsumstellung). Dann kam eine 2-Jahres-Null-Bock-Phase und jetzt hat’s mich im Spätsommer endlich wieder gepackt 🙂
    Ich freue mich schon auf viele tolle Beiträge von dir ☺️

    Liebe Grüße
    Anne

    • Reply Gerid Rux Dezember 10, 2015 at 9:44 am

      Freut mich dass du wieder Motivation gefunden hast ☺️❤️Danke dir!😋

  • Reply Kathi Dezember 13, 2015 at 7:39 am

    Finds echt super das du jetzt auch einen Blog hast! Und erspart dir sicher jetzt die Arbeit 1000 mal die selben Fragen auf Instagram zu beantworten 😉 Haha
    Viel Erfolg & mach weiter so! Du bist echt eine Riesen Motivation ☺️💕

    • Reply Gerid Rux Dezember 13, 2015 at 11:32 am

      Danke dir❤️, ich freue mich auch total 😋

  • Reply Carina Dezember 13, 2015 at 9:17 am

    Es freut mich so,dass du einen eigenen Blog endlich hast wo man mehr über dich erfährt ❤️ Da ich dir schon so lange auf Instagram folge und dich so motivierend finde ❤️
    Finde super wie ehrlich du immer bist und wie sympathisch ❤️
    Bleib genauso wie du bist❤️

    • Reply Gerid Rux Dezember 13, 2015 at 11:31 am

      Das freut mich, meine Liebe!☺️ Vielen vielen Dank!😘😚

  • Reply Mira Dezember 13, 2015 at 11:26 am

    Kann man demBlog denn auch direk folgen und nicht nur über Facebook und Instagram?
    LG Mira

  • Reply Fatmanur Dezember 14, 2015 at 7:11 pm

    Hallo, finde dich ganz toll motivierst mich echt richtig☺️ Dürfte ich fragen wie du dich ernährst also bei wie vielen Kalorien bist du mittlerweile, würde mich echt mal interessieren und machst du cheat meals oder cheat days?

    • Reply Gerid Rux Dezember 14, 2015 at 7:34 pm

      danke dir ☺️💗 also meine Kalorien zähle ich nicht, ich esse da einfach nach Gefühl! mal sind’s mehr, mal weniger😊 und ja ich mache cheatdays- da nehme ich dann meistens automatisch auch mehr Kalorien zu mir☺️

  • Reply liten Dezember 21, 2015 at 9:03 pm

    du bist sicher hübsch, aber mit 20 noch sehr jung und da ist alles eh frisch. ich bewundere eher mütter, die nach der Schwangerschaft ihr sixpack haben oder im hohen alter fit sind.
    trotzdem nette seite.

    • Reply Gerid Rux Dezember 22, 2015 at 5:19 pm

      Da stimme ich dir natürlich zu, solche Frauen sind wirklich bewundernswert! Deshalb beginne ich früh 😀

  • Reply Julie Dezember 25, 2015 at 6:20 pm

    Ich bin durch Instagram auf deinen Blog aufmerksam geworden und mir gefallen deine Posts sehr gut. Könntest du vielleicht demnächst einen Post über Sportkleidung und deine Motivation verfassen? Das würde mich sehr freuen 😊

  • Reply Kathi Februar 9, 2016 at 12:46 am

    in welches Fitnessstudio gehst du? 🙂 möchte gerne wechseln und kann mich nicht entscheiden wohin.. Bezirk Baden oder Nähe Wien wäre ideal! hast du da Tipps/Erfahrungen?

    • Reply Gerid Rux Februar 17, 2016 at 10:49 am

      Ich war sehr lange im Lifeline, wechsel jetzt aber ins Happy Fit, da es sehr gute Geräte hat und im Lifeline mein Vertrag abgelaufen ist.
      Kann beide auf jeden Fall empfehlen! 🙂

  • Reply Angelina Februar 9, 2016 at 11:29 am

    Hallo Gerid bin gestern durch Zufall auf deinen wunderbaren Account gestoßen! Du wirkst wirklich super sympatisch 🙂

    Ein oder zwei Fragen habe ich trotzdem an dich:
    Ich selbst liebe Sport und bin auch fast jeden Tag damit beschäftig (Fitnessstudio, Fußball & Zuhause)
    für mich habe ich dazu auch die Paleo Ernährung als super interessant entdeckt.
    Auch bei mir setzt Fett schnell an dern äußeren Oberschenkeln an, hast du vielleicht einen guten Tipp dafür?
    Außerdem kann ich bei mir noch nicht wirklich “die Trainingserfolge” feststellen bzw. definiertere Muskeln…
    Vielleicht kannst du mir ja einen Rat geben 🙂

    Ganz liebe Grüße,
    Angelina

    • Reply Gerid Rux Februar 17, 2016 at 10:48 am

      Liebe Angelina,
      gerade die Paleo-Ernährung ist sehr effektiv – da scheinst du also alles richtig zu machen! Gezielt an einem Bereich des Körper Fett zu verbrennen, geht leider nicht … Wenn du generell deinen KFA (Körperfettanteil) reduzierst (durch ein Kaloriendefizit), wird auch das hartnäckige Fett an den Oberschenkeln verschwinden 🙂 Immer dranbleiben, dann wird das! Bzw. wenn du eben allgemein an Fett verlierst, werden deine Muskeln natürlich auch gleich viel sichtbarer und du wirkst definierter! Viel Erfolg noch,
      ganz liebe Grüße zurück 🙂

  • Reply Patrick April 25, 2016 at 10:01 am

    Hi gerid ,
    Wer hat deine Homepage erstellt ? Ich suche nach einem Webdesigner und deine gefällt mir ganz gut ! ☺️ LG aus niederösterreich

    • Reply Gerid Rux Mai 5, 2016 at 2:18 pm

      Lukas Schmerbacher, ein Bekannter von mir :)! Vielleicht kannst du ihn ja auf Facebook kontaktieren 😀

  • Reply Dilara Juni 13, 2016 at 10:48 am

    Sind 52 Kilo für deine Größe (und du hast ja bestimmt auch noch Muskelmasse) nicht etwas zu wenig? :O

    • Reply Gerid Rux Juni 15, 2016 at 9:42 am

      Würdest du mich ansehen und mir sagen, dass ich zu dünn bin? Nein, denke ich nicht 😀
      Ich habe mich seit Monaten nicht gewogen, weil ich dem absolut keine Bedeutung zuweise. Die Zahl auf der Waage ist nicht so wichtig 🙂

      • Reply Dilara Juni 23, 2016 at 10:46 pm

        Da hast du natürlich recht 😅 Weißt du wie viel kcal du momentan am Tag zu dir nimmst? Und isst du an Trainingstagen mehr als an normalen Tagen?

        • Reply Gerid Rux Juni 26, 2016 at 12:27 pm

          Nein ich zähle keine Kalorien :)!

  • Reply Jil Juli 4, 2016 at 4:05 pm

    Hey gerid 🙂 du bist ein Riesen Vorbild!
    Ich will auch so gerne es schaffen, mein fett an den Hüften zu verlieren. Wie hast du damit angefangen? Ich mache gut viel Sport und achte auf meine Ernährung, aber es verändert sich iregsnwie nichts 🙁 gibt’s irgendwelche gute fatburner oder ähnliches?
    Vielen Dank 🙂 :*

    • Reply Gerid Rux Juli 12, 2016 at 12:04 pm

      Das braucht Zeit, mach einfach weiter so und lass sich nicht demotivieren 🙂 Fett verlierst du durch ein Kaloriendefizit, gezielt an den Hüften geht das leider nicht..
      Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg,
      fühl dich gedrückt!

    Schreibe einen Kommentar zu Gerid Rux Cancel Reply

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.